Impressum - Datenschutz

Katalogverwaltung und OPAC

Die Katalogverwaltung beinhaltet sowohl die interne Bestandsverwaltung als auch einen OPAC zur Recherche durch Benutzer und bietet Ihnen folgende Möglichkeiten:

  • Aufnahme neuer Medien
  • Aufnahme neuer Exemplare
  • Online vormerken
  • Medien tracken
  • Bestand verwalten

Wenn Sie ein neues Medium anlegen, können die Daten bei neueren Büchern anhand der ISBN oder dem Barcode automatisch vervollständigt werden. So brauchen Sie nicht mehr Autor, Titel etc. eintragen, sondern nur noch die ISBN! Diese Funktion spart viel Tipparbeit und damit Zeit. Zu jedem Buch kann ein Bild des Einbands (Cover) gespeichert werden.

Das Tracking von Medien liefert Ihnen die Mediendetails wie beispielsweise Titel, Autor, Verlag, Kategorie etc. Außerdem können Sie einsehen, wer dieses Medium zu welchem Zeitpunkt ausgeliehen hat und wie sich der Zustand dabei verändert hat.

Weiterhin können Sie sich alle Medien als Liste anzeigen lassen, die gerade vorhanden, verliehen, überfällig oder vorgemerkt sind.

webOPAC

Ein sogenannter Online Public Access Catalogue (OPAC) stellt den Bibliotheksbestand interessierten Nutzern über das Internet zur Verfügung. Dabei werden Informationen über Ihren Bestand, z.B. ob ein Medium ausgeliehen ist, auf Wunsch über eine Datenbank ins Internet gestellt, sodass man es dort ggf. direkt online vormerken kann. Es steht zudem eine umfangreiche Such- und Recherchefunktion im OPAC zur Verfügung, welche bei Bedarf in Ihre vorhandene Homepage integriert werden kann.

Die Recherche ermöglicht eine Freitextsuche in allen verfügbaren Feldern, ebenso wie eine Detailrecherche und eine Profi-Suche mit bool'schen Verknüpfungen.

Der webOPAC kann auch unter einer eigenständigen Domain verfügbar sein oder im Rahmen eines Bibliotheksverbundes als eigenständiges Portal verfügbar sein.

Kontakt

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an!
Wir beraten Sie gerne und kompetent.

+49 (0) 7621 160 9000




FAQ|Kontaktformular|E-Mail